Gemeinde Wendtorf in der Probstei  an der Ostsee
  • Lokale Nachrichten aus Wendtorf und Umgebung:

  • 29.01.2010 - 18:18 SCHNEEVERWEHUNGEN
    Nachts tritt starker Schneefall mit Neuschneemengen über 15 cm
    in 12 Stunden auf. In Verbindung mit Böen zwischen 65 und 80
    km/h (Bft 8, vereinzelt Bft 9) sind starke Schneeverwehungen zu
    erwarten. Verbreitet wird es glatt.
    23.01.2010 - 16:10 Neujahrsempfang der Gemeinde Wendtorf

    Neujahrsempfang der Gemeinde Wendtorf machte eines sehr deutlich: Hier tut sich was!

    Neuer Anlauf für den Lebensmittelmarkt

     

    Wendtorf (gb) Für die wichtigste Nachricht des Tages hatte Bürgermeister Otto Steffen am Sonntag auf dem Neujahrsempfang der Wendtorfer SPD in der Sportbar "Timeout" gleich den passenden Mann mitgebracht. Christian Lützen ist der neue Betreiber des Lebensmittelmarktes neben dem Naturerlebnisraum. Er will den Laden Anfang Februar wieder eröffnen. Damit endet für die Wendtorfer die seit September bestehende einkaufstechnische Durststrecke, die nach der Geschäftsaufgabe des bisherigen Pächters Karsten Flemke begonnen hatte. Dessen "Probsteier Nahkauf" hielt sich gut zwei Jahre.

     

    22.01.2010 - 07:07 Wendtorf hat viel vor
    kb. Wendtorf. Die Gemeinde Wendtorf hat im neuen Jahr viel vor. Nach der Begrüßung aller Gäste, der SPD-Kreisvorsitzenden
    Anette Langner und dem Ehrenvorsitzenden Heinz Klinke gab Bürgermeister Otto Steffen beim Neujahrsempfang im Time Out einen kurzen Abriss über die laufenden Entwicklungen.
    10.01.2010 - 15:59 Hochwasser und Schnee
    Hier gehts zum Movie
    09.01.2010 - 08:35 Fußspuren im Schnee bleiben ungeklärt

    Wendtorf – Es war ein Schreck für Uwe Sturm vom Museumshafen Probstei, als er am Dienstag Fußspuren auf dem schneebedeckten Museumstieg in Wendtorf und das Loch in der ansonsten geschlossenen Eisdecke erblickte. Denn offenbar hatte trotz verschlossener Pforte jemand den Steg in Richtung Wasser betreten, nicht aber wieder in Richtung Land verlassen. Eine kurze Überlegung gemeinsam mit Ehefrau Birgit Rautenberg-Sturm, dann war klar: Wir müssen auf „Nummer Sicher“ gehen und die Polizei informieren. Zu groß ist die Gefahr, dass tatsächlich jemand das noch brüchige Eis betreten hat und dabei eingebrochen ist.

Nächste Veranstaltung
Wetter
Wendtorfer Fotoalbum