Notwendig
Externe Medien
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

1. Wendtorf-Openair lief langsam an

Dienstag, 06 Juli 2010
16:04 Uhr

Wendtorf. „Diese Veranstaltung hätte mehr Besucher verdient.“ Mit dieser Meinung stand Traute Steffen aus Wendtorf nicht allein. Denn gerade mal eine Handvoll Besucher konnte Bürgermeister und Schirmherr Otto Steffen zur Eröffnung des 1. Wendtorf-Openair begrüßen, erst zum Abend füllte sich der Festival-Platz neben dem Naturerlebnisraum.

 

 
Die Hitze, das Deutschlandspiel und eine Menge Konkurrenzveranstaltungen machten es dieser Premiere wirklich schwer. Doch die, die da waren, hatten eine Menge Spaß, genossen Festival-Atmosphäre und besten Rockmusik-Mix, made in der Probstei. Dafür sorgen die Folk-Rock-Gruppe Landslide, die trotz organisatorischer Hauptlast auf der Bühne stand. Gefolgt von Under Pressure und einer bunten Mischung aus Rock-Pop und Party-Musik. Die Blues Rock Gang erklärt sich von selbst, Nashville-City bot Country-Rock und Westcoast-Blues und so richtig ab ging es mit den California Cornflakes zum Abschluss. „Wir kennen alle Gruppe und die sind richtig gut. Wahnsinn, dass wir so was hier in der Nähe haben“, fanden Doris Milz, Angelika Jacobi, Michael Komm und Imke Ruffledt bei bester Stimmung.






   Mehr fotos hier:  
   http://www.wendtorf.com/fotos.php?action=kategorie1&kat1=5&kat2=47













Auch die „ältere Generation“ zeigte sich begeistert und zugleich ein wenig „enttäuscht, dass nicht mehr Leute kommen“. „Nun ist schon mal was los und dann kommt keiner. Aber wir kennen das schon, ich bin hier geboren“, sagte Bianca Elliott ohne sich und ihren Mitstreiterinnen Helga Fandrich oder Erika Steffen die Stimmung verderben zu lassen. Eigens aus Bremen angereiste Fans wie Stefan Burkel sah den „zu frühen Beginn“ als eine Ursache für die geringe Resonanz. Doch der Veranstaltungsbeginn um 15 Uhr hing mit dem Ende zusammen. Das hatte der Bürgermeister auf 22 Uhr festgelegt. „Im nächsten Jahr werde ich versuchen, wenigstens eine Stunde dranzuhängen. Wie wollen zwar kein Wacken werden, aber wir wollen dieses Festival hier etablieren. Der Platz dafür ist ideal“, so Steffen.

Quelle: http://www.kn-online.de/lokales/ploen/159685-1.-Wendtorf-Openair-lief-langsam-an.html

Nachrichten
    • Bürgerbrief der Gemeinde Wendtorf
      Mi, 22.06.2022 15:23

    weiter

    • Bürgerbrief der Gemeinde Wendtorf
      Sa, 12.03.2022 10:13

    weiter

    • Außentief Wendtorf grundlegend saniert
      Fr, 14.01.2022 08:27

    weiter

    • Bürgerbrief der Gemeinde Wendtorf
      Fr, 08.10.2021 13:45

    weiter

    • 1.600 Euro für die Flutopfer
      Do, 09.09.2021 08:08

    weiter

Nächste Veranstaltung
    • Keine Veranstaltung gefunden
Wendtorfer Anzeiger 2021