Notwendig
Externe Medien
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

1. Wendtorf Open Air feierte Premiere

Samstag, 10 Juli 2010
09:51 Uhr

Die Hitze, das Deutschlandspiel und eine Menge Konkurrenzveranstaltungen in der Probstei machten es dieser Premiere wirklich schwer. Das 1. Wendtorf Open Air hätte nach Meinung vieler Besucher eine größere Resonanz verdient. Waren am Nachmittag zur Eröffnung gerade mal eine Handvoll Zuhörer versammelt, füllte sich zum Abend der Platz dann doch noch. Rund 300 Besucher erlebten eine stimmige Veranstaltung auf einem idealen Festivalgelände am Naturerlebnisraum in Wendtorf.

 


 

Noch zusätzlich zu den ohnehin schon tropischen Temperaturen heizen Under Pressure dem Publikum am Nachmittag mit ihrer Mischung aus Rock-Pop und Party-Musik gehörig ein. Foto: Butzke


Bürgermeister und Schirmherr Otto Steffen hatte die Veranstaltung auch im Beisein des Tourismusverbandsvorsitzenden Hagen Klindt und Tourismusbetriebsleiterin Andrea Simons eröffnet – ein Zeichen dafür, welche Bedeutung dieser neuen Veranstaltung im Probsteier Kalender zukommt.

Und die, die da waren, hatten eine Menge Spaß, genossen Festival-Atmosphäre und besten Rockmusik-Mix, made in der Probstei, organisiert und gemanagt von der Folk-Rock-Gruppe "Landslide". Die Musiker ließen es sich dennoch nicht nehmen, bei ihrem "Testballon" selbst auf der Bühne zu stehen.

Gefolgt von "Under Pressure" mit einer bunten Mischung aus Rock-Pop und Party-Musik. Die "Blues Rock Gang" erklärt sich von selbst, "Nashville-City" bot Country-Rock sowie Westcoast-Blues und so richtig ab ging es mit den "California Cornflakes" zum Abschluss.

Für Doris Milz, Angelika Jacobi, Michael Komm und Imke Ruffledt ist es "ein Wahnsinn, so etwas in der Nähe zu haben". "Wir kennen alle Gruppen und die sind richtig gut", fanden die Frauen und rockten trotz Sommerhitze kräftig mit. Andere wie Helga Fandrich oder Erika Steffen zogen sich in den Schatten zurück und genossen die gute Stimmung. Stefan Burkel und die eigens aus Bremen Angereisten machten den "zu frühen Beginn" für die teilweise gähnende Leere zu Anfang verantwortlich. Die Veranstaltung begann bereits um 15 Uhr, einer Zeit, in der sich die meisten auf das Fußballspiel vorbereiteten. Das Ende hatte der Bürgermeister auf 22 Uhr festgelegt. "Im nächsten Jahr werde ich versuchen, wenigstens eine Stunde dranzuhängen", versprach er. Denn er sah diese Veranstaltung als "ideal" für die Probstei an und sicherte zu, alles dafür zu tun, dass es im nächsten Jahr eine Wiederholung gibt. "Wir wollen zwar kein Wacken werden, aber wir wollen dieses Festival hier etablieren." Steffen bedankte sich vor allem bei seinem Schönberger Amtskollegen Wilfried Zurstraßen für die Schützenhilfe. Denn die Gemeinde hatte ihren Bühnenwagen für das Musikfestival zur Verfügung gestellt.


Quelle: http://www.probsteier-herold.de/1-wendtorf-open-air-feierte-premiere-2

Nachrichten
    • Jahreshauptversammlung am 24.6.2021
      Di, 08.06.2021 06:41

    weiter

    • Hinweis zur Hallennutzung vom 12.7.21 bis 30.7.21.
      Di, 01.06.2021 07:39

    weiter

    • Bürgerbrief der Gemeinde Wendtorf
      Fr, 30.04.2021 17:12

    weiter

    • SSV Marina Wendtorf offenen Brief
      Mi, 24.02.2021 05:17

    weiter

    • Bürgerbrief der Gemeinde Wendtorf
      Do, 01.10.2020 14:33

    weiter

Nächste Veranstaltung
    • Sitzung der Gemeindevertretung
      Dienstag, 22.06.2021 19:00
    • DGH

    weiter

    • SSV Marina Wendtorf Jahreshauptversammlung
      Donnerstag, 24.06.2021 19:00
    • DGH

    weiter

Wendtorfer Anzeiger 2020