Notwendig
Externe Medien
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Kunst geschaffen vom Meer

Donnerstag, 26 August 2010
12:56 Uhr

Kunst geschaffen vom Meer - der Musemshafen Probstei zum Freundschaftsbesuch auf Møn und Nyord
Kunst geschaffen vom Meer

Ein Meer voller Möglichkeiten

Deutsch-Dänische-Partnerschaft zwischen Wendtorf und Nyord

Unter Deck im Maschinenraum der alten genieteten Autofähre „MØN“ war es eng. Kjell Stolze, Maschinist der Museumsfähre in Stege auf Møn, zeigte trotzdem den sechs Freunden alter Schiffe aus Wendtorf, die auf einem „Besuchstörn“ in Dänemark waren, voller Stolz den sehr gepflegten Alpha-Zweitakt-Dieselmotor mit 185 PS. Horst Koplin und Hans-Peter Doose waren überrascht von der einfachen aber sehr effektiven Umsteuerungstechnik der 1923 gebauten Autofähre. Sie besitzt jeweils eine Antriebsschraube am Heck, sowie eine am Bug, die je nach Fahrtrichtung einfach nur eingekuppelt wurde. So brauchte das Schiff nicht mehr am Anleger zu wenden. Die Besuchergruppe des Museumshafens Probstei ließ sich am vergangenen Donnerstag von Projekt-Mitarbeiterin Christina Stöckel von der deutsch-dänischen Interessenorganisation „Cruising Fehmarn Belt“ durch das maritime Møn nach Nyord führen.

Der Museumshafen Probstei erhielt die Einladung zu diesem Besuch von den „Freunden des alten Postbootes RØRET“. Dieses alte Postboot wurde früher für die Versorgung der kleinen Insel Nyord nördlich von Møn genutzt und brachte alles, von den notwendigen Dingen des Lebens bis zum Traktor auf die Insel, erzählt Wolfgang Sürth Vorstandsmitglied des Vereins „Røret“. Zurzeit liegt „RØRET“ aber in der Holzbootswerft in Rødbyhavn, um dort wieder in den ursprünglichen Bauzustand hergestellt zu werden. Die Mitglieder des Vereins in Nyord sind froh, dass sie mit einem Zuschuss von 406.500.- Kronen aus dem "Fond zur Bewahrung alter Schiffe", dem dänischen Skibsbevaringsfond, unterstützt werden.

Seit April ist der Museumshafen Probstei nun auch ein Hafen  im „Meer voller Möglichkeiten“, dieser Interessenorganisation für kleine Häfen. Das EU-Projekt wird aus dem Programm INTERREG IV „Fehmarnbeltregion“ finanziert. „Im Mittelpunkt des Projektes „Cruising Fehmarn Belt“ stehen die aktiven Menschen in den Häfen, welche das notwendige Engagement und Know-how haben, um Dinge in Gang zu setzen und damit das Potenzial der Häfen nutzen und verstärken können“, sagt Jan Kanne, Projektmanager der Vordingborg Udviklingsselskab A/S in Dänemark.


Im Haus von Annette Tenberg und Wolfgang Sürth in Nyord befindet sich eine regionale Ausstellung über die Geschichte des kleinen Ortes, über das Lotswesen und auch über das alte Postboot. Hier tauschten sich die Freunde des alten Postbootes „Røret“ und die „Freunde alter Schiffe“ aus Wendtorf über ihre Vereinsaktivitäten aus und fanden dabei viele Gemeinsamkeiten in der Betrachtung von Kulturgeschichte, Kunst und auf die Sicht alter Schiffe. Das das Meer verbindet und nicht trennt wurde im Gespräch immer wieder deutlich.
Birgit Rautenberg-Sturm nutzte die Gelegenheit und versenkte zum Zeichen der Verbundenheit im Hafen von Nyord eine ihrer Radierdruckplatten. Mit dieser Kunstaktion will sie den Aufenthalt und die Zeit in der Stege Bugt auf besondere Weise festhalten. Nach über einem halben Jahr wird die Radierplatte wieder geborgen und dann später im Atelier weiter bearbeitet.

Nach Kaffee und Kuchen vereinbarten beide Partnervereine ein weiteres Freundschaftstreffen. Noch in diesem Jahr werden dann Mitglieder des Freundeskreises des alten Postbootes „Røret“ nach Wendtorf kommen. Birgit Rautenberg-Sturm freut sich aber schon jetzt auf das nächste Jahr, dann ist ein Schiffstreffen des Skibsbevaringsfond in Præstø geplant, zudem die Mitglieder des Museumshafens Probstei dann mit ihren Schiffen und Booten segeln werden.

Nachrichten
    • Jahreshauptversammlung am 24.6.2021
      Di, 08.06.2021 06:41

    weiter

    • Hinweis zur Hallennutzung vom 12.7.21 bis 30.7.21.
      Di, 01.06.2021 07:39

    weiter

    • Bürgerbrief der Gemeinde Wendtorf
      Fr, 30.04.2021 17:12

    weiter

    • SSV Marina Wendtorf offenen Brief
      Mi, 24.02.2021 05:17

    weiter

    • Bürgerbrief der Gemeinde Wendtorf
      Do, 01.10.2020 14:33

    weiter

Nächste Veranstaltung
    • Sitzung der Gemeindevertretung
      Dienstag, 22.06.2021 19:00
    • DGH

    weiter

    • SSV Marina Wendtorf Jahreshauptversammlung
      Donnerstag, 24.06.2021 19:00
    • DGH

    weiter

Wendtorfer Anzeiger 2020