Notwendig
Externe Medien
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Biogas-Anlage vom Tisch - Neuer Erlass gefährdet Wirtschaftlichkeit

Montag, 03 Januar 2011
19:21 Uhr

Lutterbek - Die Biogas-Diskussion in Lutterbek ist so jäh zu Ende, wie sie vor sieben Monaten begonnen hat: Es wird keine Biogas-Anlage in Lutterbek geben. Im KN-Gespräch hat Wolf Mönkemeier, der Planer und potenzielle Betreiber einer Anlage, am Freitag bestätigt, dass er seinen Bauantrag zurückgezogen hat.


Hintergrund der Entscheidung ist ein Erlass der Landesregierung, der am 24. November mit sofortiger Wirkung in Kraft getreten ist. Darin ist die Energiemenge, die in einer privilegierten Anlage erzeugt werden darf, von 1,5 Megawatt auf 1,2 Megawatt gesenkt worden. „Damit“, so Mönkemeier, „lässt sich die geplante Anlage nicht zuverlässig wirtschaftlich betreiben.“ Mönkemeiers Problem sind vor allem die hohen Investitionskosten für eine Gasleitung nach Wendtorf, zumal die erzeugte Wärme nur zum kleinen Teil in Lutterbek Verwendung finden kann.

 

Nachrichten
    • Bürgerbrief der Gemeinde Wendtorf
      Mi, 22.06.2022 15:23

    weiter

    • Bürgerbrief der Gemeinde Wendtorf
      Sa, 12.03.2022 10:13

    weiter

    • Außentief Wendtorf grundlegend saniert
      Fr, 14.01.2022 08:27

    weiter

    • Bürgerbrief der Gemeinde Wendtorf
      Fr, 08.10.2021 13:45

    weiter

    • 1.600 Euro für die Flutopfer
      Do, 09.09.2021 08:08

    weiter

Nächste Veranstaltung
    • Keine Veranstaltung gefunden
Wendtorfer Anzeiger 2021