Notwendig
Externe Medien
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Der Wendtorfer Barsbäcker freut sich über regen Zulauf

Freitag, 21 Juni 2013
08:50 Uhr

Wendtorf (pst) Zum „Barsbäcker" in Marina Wendtorf, Törn 9, kommen nicht nur Kunden, die knackfrische Brötchen, ofenfrische Brote oder leckere Kuchen kaufen wollen. In der Filiale, die vor einem Jahr eröffnet wurde, gibt es auch viele Artikel, die man gerade braucht, aber deshalb nicht extra zum Supermarkt fahren will. Vor einem Jahr entdeckte das Ehepaar Schlabritz den kleinen Laden. Jochen Schlabritz: „Meine Frau hat sich sofort in ihn verliebt."

Das Sortiment des Wendtorfer  Barsbäckers" reicht von allem, was man von einem Bäcker erwartet über Zeitungen, die eine oder andere Sonnenmilch oder eine kleine Auswahl von haltbaren Lebensmitteln bis hin zu Zigaretten und diversen Getränken. Und ab und zu werden auch mal kleine  Sonderwünsche" erfüllt. Eröffnet wurde die Filiale des  Barsbäckers" am 23. Juni des vergangenen Jahres. Jochen Schlabritz:  Nach anfänglichen Schwierigkeiten hat sich der Laden mittlerweile etabliert." Nicht nur Urlauber und Besitzer von Eigentumswohnungen kommen mit unterschiedlichen Wünschen zum  Barsbäcker", sondern auch Skipper, die mit ihrem Segelboot im Hafen festgemacht haben. Und auch die haben die Wahl zwischen 20 unterschiedlichen Brötchensorten und allem, was zu einem guten Frühstück dazu gehört. Und wer sein Frühstück nicht selber zubereiten will, der frühstückt einfach gleich vor Ort beim  Barsbäcker". Am Sonnabend und Sonntag, 22. und 23. Juni, gibt es in der Filiale Marina die Schnittbrötchen so lange der Vorrat reicht, zum Sonderpreis von 20 Cent, den Butterkuchen für 80 Cent und den Bienenstich für l Euro. Und zu den kulinarischen Klassikern in allen  Barsbäcker- Filialen" gehören neben Bienenstich und Butterkuchen auch die immer wieder gerne gekauften Donauwellen. Vor erst einem Jahr wurde die Filiale eröffnet, aber schon jetzt sind die beiden Verkäuferinnen Roswitha Zakrotzky und Regine Petrowski zu beliebten Ansprechpartnern für die Kunden geworden. Neben dem Haupthaus des  Barsbäckers" inBarsbek gibt es noch eine weitere Filiale am  Bonanza"-Campingplatz am Strand von Bottsand. Außerdem sind die Eltern von Jochen Schlabritz regelmäßig in verschiedenen kleineren Gemeinden mit ihrem mobilen Laden unterwegs. Das Familienunternehmen blickt auf eine 113 Jahre lange Tradition zurück. Der Barsbäcker" in Marina Wendtorf, Törn 9, hat geöffnet montags bis sonntags von 7 bis 11 und während der Hauptsaison auch nachmittags von 14.30 bis 17 Uhr.

Freuen sich über den Erfolg ihrer Wendtorfer „Der Barsbäcker"-Filiale (von links): Regine Petrowski, Chefin Birgit Schlabritz, Roswitha Zakrotzky und Chef Jochen Schlabritz. Foto Stoltenberg

Nachrichten
    • Jahreshauptversammlung am 24.6.2021
      Di, 08.06.2021 06:41

    weiter

    • Hinweis zur Hallennutzung vom 12.7.21 bis 30.7.21.
      Di, 01.06.2021 07:39

    weiter

    • Bürgerbrief der Gemeinde Wendtorf
      Fr, 30.04.2021 17:12

    weiter

    • SSV Marina Wendtorf offenen Brief
      Mi, 24.02.2021 05:17

    weiter

    • Bürgerbrief der Gemeinde Wendtorf
      Do, 01.10.2020 14:33

    weiter

Nächste Veranstaltung
    • Sitzung der Gemeindevertretung
      Dienstag, 22.06.2021 19:00
    • DGH

    weiter

    • SSV Marina Wendtorf Jahreshauptversammlung
      Donnerstag, 24.06.2021 19:00
    • DGH

    weiter

Wendtorfer Anzeiger 2020