Notwendig
Externe Medien
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren

Teelichter gegen die große Dunkelheit

Samstag, 14 November 2009
11:42 Uhr

Probstei (gb) Zappenduster war es Mittwoch Abend in Teilen der Probstei.
Zwischen 19.46 Uhr und 22.14 Uhr fiel in Wendtorf, Neu-Stein, Röbsdorf,
Laboe, Heidkate, Schrevendorf, Heidkoppel und Brodersdorf der Strom aus.
Nichts ging mehr - kein Kaffee- oder Teekochen, Fernsehen und schon gar
nicht das Spielen oder Arbeiten am PC. Was macht man in der Dunkelheit? Die
PH-Reporterin hat´s ausprobiert: Der Schein von 27 Teelichtern reicht aus,
um eine Illustrierte wie den "Stern" zu lesen.
Teelichter gegen die große Dunkelheit

Probstei (gb) Zappenduster war es Mittwoch Abend in Teilen der Probstei.
Zwischen 19.46 Uhr und 22.14 Uhr fiel in Wendtorf, Neu-Stein, Röbsdorf,
Laboe, Heidkate, Schrevendorf, Heidkoppel und Brodersdorf der Strom aus.
Nichts ging mehr - kein Kaffee- oder Teekochen, Fernsehen und schon gar
nicht das Spielen oder Arbeiten am PC. Was macht man in der Dunkelheit? Die
PH-Reporterin hat´s ausprobiert: Der Schein von 27 Teelichtern reicht aus,
um eine Illustrierte wie den "Stern" zu lesen.

"Unter der Erde hat es einen Fehler gegeben", erklärte Constanze Burghardt,
Pressereferentin bei EON Hanse. Er lag zwischen den Umspannwerken
Stein-Sandkuhle und Stein-Kurgebiet sowie Wendtorf und Wendtorf-Strandwiese.
Zunächst konnte er nicht genau lokalisiert werden. Am Donnerstag Morgen
rückten dann die Bautrupps aus, um die erforderlichen Erdarbeiten
auszuführen. Gegen Mittag war der Fehler behoben.

Bleibt die Erkenntnis, dass wir vom (funktionierenden) Strom abhängiger sind
als wir denken. Ob die zweieinhalb Stunden Dunkelheit allerdings ausgereicht
haben, um der Probstei (wie einstmals der Stadt New York) einen Babyboom zu
bescheren, wird sich noch herausstellen.
Nachrichten
    • Bürgerbrief der Gemeinde Wendtorf
      Mi, 22.06.2022 15:23

    weiter

    • Bürgerbrief der Gemeinde Wendtorf
      Sa, 12.03.2022 10:13

    weiter

    • Außentief Wendtorf grundlegend saniert
      Fr, 14.01.2022 08:27

    weiter

    • Bürgerbrief der Gemeinde Wendtorf
      Fr, 08.10.2021 13:45

    weiter

    • 1.600 Euro für die Flutopfer
      Do, 09.09.2021 08:08

    weiter

Nächste Veranstaltung
    • Keine Veranstaltung gefunden
Wendtorfer Anzeiger 2021